Das Museum befindet sich im Schwedter Ortsteil Vierraden. In einer denkmalgeschützten ehemaligen Tabaktrockenscheune werden die Kulturgeschichte des Tabakanbaus, die regionalen Bedingungen und Traditionen in der Oder-Randow Region, der Tabakhandel und die Verarbeitung vorgestellt. Der Nichtraucherbereich zeigt aber auch die gesundheitlichen Folgen des Tabakkonsums auf. Eine große Außenanlage mit alten landwirtschaftlichen Geräten, Maschinen und Schaubeeten lädt zum Verweilen ein. Die Ausstellung ist auch in englischer und polnischer Sprache beschriftet.
Region: 
Brandenburg