< zurück

 

16.04.2018 um 18:30 Uhr
Ort: Interkulturelles Zentrum Genezareth
Herrfurthplatz, Berlin-Neukölln

Podiumsdiskussion mit:

Irena Filter (Leiterin des Shalom Rollberg e.V.)
Shalom Rollberg initiiert interkulturelle Begegnungen im Rollbergviertel in Berlin-Neukölln. Ziel ist es, den Dialog zwischen der muslimischen Community mit den Mitgliedern der jüdischen Community Berlins zu fördern. Dabei werden Vorurteile und gegenseitige Berührungsängste abgebaut.
www.shalom-rollberg.de

Dr. Fritz Felgentreu (MdB der SPD)
Dr. Felgentreu ist Bundestagsabgeordneter der SPD, tätig in Berlin-Neukölln. Wege aus der Armut für sozial Benachteiligte, ein ausgewogenes Miteinander in den Quartieren und bezahlbare Mieten, damit es nicht zu sozialer Ausgrenzung kommt, sind seine Hauptschwerpunkte.
www.fritz-felgentreu.de

Falko Liecke (Stellv. Bürgermeister und Stadtrat für Jugend und Gesundheit in Berlin-Neukölln). Sein Standpunkt lautet: Neukölln heißt Menschen aus aller Welt willkommen, doch müssen die Spielregeln des Zusammenlebens von allen eingehalten werden."
www.falkoliecke.com

Bernd Schlömer (MdA FDP)

Herr Schlömer ist Sprecher für Menschenrechte und Digitalisierung. Er ist Mitglied im Bezirksvorstand Friedrichshain-Kreuzberg und engagiert sich bei den Freien Demokraten im Landesfachausschuss Netzpolitik, Digitale Gesellschaft und Medien.
www.fdp-fraktion.berlin
 
EInen Eindruck von der Veranstaltung bekommen Sie hier:
 
Grußwort von Herr Kees:

Herr Erdogan begrüßt die Teilnehmer:

Die Diskussion beginnt:

Die Diskussion geht weiter:

Die Diskussion geht weiter: