Der Syrer Belal Gholam und eine Mitarbeiterin der Stadtbücherei, Sabine Nowak-Porosalla, stellen im Erdgeschoss der Pfortmühle gemeinsam ihre selbst gemalten und ihren selbst gefertigten Schmuck aus. Die beiden Hobbykünstler haben sich 2016 bei einem Kunst- und Flüchtlingsprojekt in der Galerie Arche in Hameln kennengelernt. Bei ihrer Schmuckherstellung widmet sich Nowak-Porosalla dem Thema Upcycling, indem sie unter anderem Fahrradschläuche verarbeitet, während Gholam Silberschmuck herstellt. Die Bilder des Syrers sind von Kriegs- und Fluchterfahrungen geprägt, während Nowak-Porosalla ihre Inspiration aus verschiedenen Zeitepochen und Subkulturen zieht.
Veranstaltungsort: 
Sudetenstr.
1
31785
Hameln
Veranstaltungszeit(en): 
Samstag, 18. Mai 2019 - 11:00 bis Samstag, 25. Mai 2019 - 13:00
Zielgruppe: 
Erwachsene
Kinder

Sprache der Veranstaltung:

mehrsprachiges Angebot
arabisch