In diesem Workshop fangen Teilnehmer an, ein visuelles Kunst-Journal zu machen. Welche Geschichten erzählen unsere Bilder und welche Bilder stammen intuitiv aus unseren Geschichten? Teilnehmer werden ein altes Buch bemalen, und sie werden eine Art “Tagebuch” durch Malen, Kleben, Kritzeln und Schreiben anfangen.
Der Workshop eignet sich insbesondere für selbsternannte “Nicht-Künstler” bzw. für Menschen, die vermutlich vergessen haben, dass sie kreative Lebewesen sind. Man muss sich nur daran erinnern, wie man anfängt, damit etwas aus nichts werden kann.
Materialien sind vorhanden.
Anmeldung ist erforderlich unter janetxing@mac.com

Die Galerie befindet sich im 2ten Hinterhof, Aufgang 8
Veranstaltungsort: 
Belziger Straße
25
10823
Berlin
Veranstaltungszeit(en): 
Sonntag, 19. Mai 2019 - 14:00 bis 17:00
Zielgruppe: 
Erwachsene

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch
Veranstalterprofil: