Wie schwer ist es für Kinder mit Situationen umzugehen, die sie in tatsächliche Lebenskrisen stürzen (schwere Krankheit, Tod von Verwandten, Unfälle...). Der Potsdamer Autor und Filmemacher hat ein Buch darüber geschrieben, in dem ein mexikanisches Sorgenpüppchen als Identifikationsfigur dient.

Die Lesung aus "Cosamalotl" dient als Einstieg in das schwierige Thema Krisen und Krisenbewältigung. Im Anschluss möchte der Autor mit den Kindern der 1. - 6. Klasse über eigene Grenzerfahrungen der Kinder und möglichen Verhaltensweisen in solchen Situationen in Gespräch kommen.
Veranstaltungsort: 
Stephensonstr.
1
14482
Potsdam
Veranstaltungszeit(en): 
Mittwoch, 22. Mai 2019 - 12:00 bis 14:00
Zielgruppe: 
Kinder

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch
Veranstalterprofil: