Geschichte lebendig machen und darüber sprechen Das 1927 gegründete Regionalmuseum befindet sich in einer rekonstruierten Bruchsteinscheune aus dem Jahr 1846. Als wissenschaftliches Kompetenzzentrum steht das Museum Wolmirstedt mit seinen Ausstellungen, seiner Bibliothek und seinem Archiv Wissenschaftlern, Schülern, Heimatforschern und interessierten Bürgern zu Forschungszwecken zur Verfügung. Im Speziellen bildet die Zeitung „Allgemeiner Anzeiger“ für die Kreise Wolmirstedt und Neuhaldensleben mit den Jahrgängen 1855 – 1943 eine unerschöpfliche historische Quelle 10.00-17.00 Uhr Tag der offenen Tür.14.00 Uhr Führung in der Schlosskapelle. 15.30 Uhr Vortrag über Traditionen und Bräuche im Altkreis Wolmirstedt.
Veranstaltungsort: 
Schlossdomäne
4
39326
Wolmirstedt
Veranstaltungszeit(en): 
Sonntag, 19. Mai 2019 - 10:00 bis 17:00
Zielgruppe: 
Erwachsene
Jugendliche
Kinder

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch
Veranstalterprofil: