Dr. Renate Billinger-Cromm liest aus ihrem Buch "Was uns besonders macht, Bewahrung und Pflege regionaler Bau- und Gartenkultur in Wustrow". Wie die Stockrosen gehören zu den Besonderheiten des Seefahrerdorfes Wustrow auch die überkragenden Rohrdächer der Hochdielenhäuser mit ihren liebevoll gepflegten Vorgärten, Sitzgruppen und Klön-Bänken vor dem Haus. Die Autorin beschreibt vor allem die vielen guten, meist privaten Garten- und Bau-Beispiele, die dokumentieren, dass sich alte und neue Wustrower mit Herz und Hirn in die historische Substanz des alten Seefahrerdorfes eingebracht haben. Dem stehen die neuesten, ohne Rücksicht auf Denkmalscharakter und Ortstradition realisierten Bauvorhaben gegenüber.
Veranstaltungsort: 
Weg zum Hohen Ufer
36
18347
Ostseebad Ahrenshoop
Veranstaltungszeit(en): 
Donnerstag, 23. Mai 2019 - 16:30 bis 17:30
Zielgruppe: 
Erwachsene
Jugendliche

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch
Veranstalterprofil: