Am Internationalen Museumstag bieten wir freien Eintritt in unser Museum an. Die Sonderausstellung Grenzraum knüpft Verbindungen über Sprachgrenzen hinaus. Internationale Künstler entdecken das Dreiländereck. 16 Künstler/-innen aus dem Bereich der bildenden Kunst aus dem Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien, aus Österreich, Italien und Slowenien hatten teilgenommen. Den Teilnehmenden wurde die Geschichte der Stadt Zittau näher gebracht und bei Exkursionen ins Dreiländereck außerdem die Besonderheiten der Region vermittelt. Gemeinsam mit hiesigen Künstlern ging es auf Spurensuche. Auf dem Programm standen u.a. der Besuch der Regionalgalerie in Liberec (Tschechien), das Europäische Zentrum für Erinnerung,
Veranstaltungsort: 
Klosterstraße
3
02763
Zittau
Veranstaltungszeit(en): 
Sonntag, 19. Mai 2019 - 10:00 bis 17:00
Zielgruppe: 
Erwachsene
Jugendliche
Kinder

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch