Der mitreißende deutsch-jüdische Familien-Roman, der im oppositionellen Milieu Berlins angesiedelt ist, vermittelt ein anschauliches Bild von 100 Jahren gelebter oppositioneller Geschichte im Berliner Arbeitermilieu in einer jüdischen und nicht-jüdischen Familie und vermittelt ein Bild von der Solidarität mit den Verfolgten, egal ob aus politischen oder rassischen Gründen, erzählt authentisch vom Widerstand oppositioneller, einfacher Leute im Faschismus, aus dem Berliner Roten Wedding.
Veranstaltungsort: 
Hasengasse
4
60311
Frankfurt am Main
Veranstaltungszeit(en): 
Dienstag, 21. Mai 2019 - 19:30 bis 21:00
Zielgruppe: 
Erwachsene

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch
Veranstalterprofil: