Johannes Dirschauer wurde in den letzten Jahren als „Urgestein“ der Langen Buchnacht, www.lange-buchnacht.de, bezeichnet. Nach vielen Jahren Lesungen im Kreuzbergmuseum, in Restaurants und an der Oranienstraße entlang, liest er in diesem Jahr erstmals im Gemeindesaal St. Jacobi. In sehr unterschiedlichen Perspektiven geht er dem Phänomen des Bösen nach, eingerahmt von Betrachtungen über die Liebe und auch Ende einer Liebe. Außerdem liest er ab ca. 20:30 Uhr aus „Erträge 2018/19“: Wie jedes Jahr frische Kost, von einer Würdigung des langen Sommers 2018 bis Apropos Plagiatjäger u.a. Kurzweilige, humorvolle wie ernste kleine Stücke. Musikalische Begleitung: Niklas Trüstedt (Gambe, Flöte, Gesang).
Veranstaltungsort: 
Oranienstraße
132
10969
Berlin
Veranstaltungszeit(en): 
Samstag, 18. Mai 2019 - 19:30 bis 21:00
Zielgruppe: 
Erwachsene

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch
Veranstalterprofil: