Das Kanakistan Kollektiv mit Taudy Pathmanathan und Tamer Düzyol schaffte in Erfurt 2016 eine Plattform für (post)-migrantische Stimmen. 2018 riefen sie zu einem Poesiewettbewerb zum Stichwort "HAYMATLOS" auf. Zusammengekommen ist ein Lyrikband, der die Facetten von Identität und Zugehörigkeit in einer Bandbreite zwischen klassischer Lyrik und Spoken-Word widerspiegelt. HAYMATLOS ist die Heimat für Biografien, Emotionen und Geschichten aus verschiedenen Perspektiven. “HAYMATLOS” und nicht “heimatlos”, um nicht einfach hinzunehmen und alles beim Alten zu lassen, sondern um zu verändern und Kraft zu schöpfen. Eine Veranstaltung im Rahmen der 21. Langen Buchnacht in der Oranienstraße, www.lange-buchnacht.de.
Veranstaltungsort: 
Adalbertstraße
95 a
10999
Berlin
Veranstaltungszeit(en): 
Samstag, 18. Mai 2019 - 19:45 bis 21:00
Zielgruppe: 
Erwachsene

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch