Die Denkerinnen und Denker aus Kunst, Medienphilosophie, Bildtheorie, Philosophie und Kulturwissenschaft rücken lebensweltliche Vollzüge in den Vordergrund, die im eigenen Schreiben aus der persönlichen Erinnerung und Imagination heraus Ausgestaltungen von Praktiken, von Sinnlichkeit und ihren Ausdrucksformen thematisieren. Es lesen u.a. Peter Bexte, Stephan Günzel, Eva Koethen, Alice Lagaay und Mirjam Schaub. Eine Veranstaltung im Rahmen der 21. Langen Buchnacht in der Oranienstraße. http://www.lange-buchnacht.de/2019/werkbundarchiv-museum-der-dinge/die-gegenstande-unserer-kindheit-denker_innen-uber/
Veranstaltungsort: 
Oranienstraße
25
Zugang Vorderhaus 3. Stock
10999
Berlin
Veranstaltungszeit(en): 
Samstag, 18. Mai 2019 - 18:00 bis 20:45
Zielgruppe: 
Erwachsene

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch
Veranstalterprofil: