Die Erzählung "Der Kosmonaut von Berlin" handelt von einem Jungen namens Juri, der eines Tages nicht Hause fährt, sondern in der Ringbahn sitzen bleibt. Während er durch Berlin fährt, denkt er an seine Familie, seine kleine Flucht und an Juri Gagarin, den ersten Kosmonauten, der 108 Minuten lang vom Weltall aus auf die Erde blickte.
Die Erzählung kehrt an den Ort ihres Geschehens zurück. Gelesen wird sie in wiederkehrenden Intervallen von dem Schauspieler Markus Wechsler 108 Minuten lang in der Ringbahn, 15.00 Uhr S-Bf Ostkreuz, erster Zug Richtung Südkreuz, letzter Wagon. Die Autorin ist anwesend.
Die Erzählung ist veröffentlicht in: Viola Michely, Die halboffene Tür, Kid-Verlag 2018, ISBN 978-929386-85-1
Veranstaltungsort: 
Bahnhof Ostkreuz
Gleis 11
10317
Berlin
Veranstaltungszeit(en): 
Sonntag, 26. Mai 2019 - 15:00 bis 17:00
Zielgruppe: 
Erwachsene
Jugendliche

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch
Veranstalterprofil: