Creative Reading nutzt Bücher und alle ihnen innewohnenden direkten und indirekten Inhalte und Elemente. Lesen und auch der Umgang mit Büchern, wird dabei zu einem spielerischen Auseinandersetzungsprozess, mit subjektiv abgeleiteten Bedeutungen. Dieser Akt geht dabei über das inhaltliche Verstehen des Schriftwerkes hinaus.
Beim Creative Reading produzieren die Leser*innen frische, originelle Ideen, und finden Zusammenhänge, die nicht ausdrücklich im Lesestoff erwähnt werden, aber aus ihm als Inspirationsquelle entstehen können.
Sie werden zu individuellen Erkenntnisprozessen genutzt.
Leser*innen werden im Prozess dabei zu aktiven Leser*innen, Mitwirkenden und Übersetzer*innen.
Creative Reading
Creative Reading uses books and all their inherent direct and indirect content and elements. Reading and also dealing with books becomes a playful process of analysis, with subjectively derived meanings. This act goes beyond the substantive understanding of the written work. In creative reading, readers produce fresh, original ideas, and find connections that are not explicitly mentioned in the reading material but can be used as a source of inspiration. They are used for individual knowledge processes. Readers become active readers, contributors and translators in the process.
Veranstaltungsort: 
Marzahner Promenade
55
im Freizeitforum Marzahn
12679
Berlin
Veranstaltungszeit(en): 
Dienstag, 21. Mai 2019 - 11:00 bis 18:00
Zielgruppe: 
Jugendliche

Sprache der Veranstaltung:

mehrsprachiges Angebot
Deutsch, Englisch