Leben bedeutet Wachsein. Leben ist Schmerz, Freude. Wahnsinn. Rebellion. Auch gegen mich selber. Leben ist lieben. Davon erzählt die in Berlin lebende Schriftstellerin Barbe Maria Linke in ihrem neuen Buch "Aufbruch. Wohin." Die Hauptfigur ist Elsa Eisenfeder, eine 60jährige Frau, die mit einer tödlichen Diagnose konfrontiert wird und dennoch oder gerade deshalb das Leben intensiv lebt. An ihrer Seite K., ihr Geliebter. Von dem man nicht weiß, ob es ihn überhaupt gibt? Und es gibt Lena, eine junge Schauspielerin, die Maria Magdalena spielen soll... Eine Veranstaltung im Rahmen der 21. Langen Buchnacht in der Oranienstraße, www.lange-buchnacht.de
Veranstaltungsort: 
Oranienstraße
132
10969
Berlin
Veranstaltungszeit(en): 
Samstag, 18. Mai 2019 - 16:00 bis 17:30
Zielgruppe: 
Erwachsene

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch
Veranstalterprofil: