Alexandra Lüthen liest vor. In Einfacher Sprache.
Lesen ist wie eine Reise. Und der eigene Kopf ist eine Insel. Da macht man Urlaub. Und findet neue Sachen. Lesen ist gut. Man ist mit sich selbst unterwegs.

Der Comic-Roman „Dein eigenes Ding“ handelt von Ben und Meta. Beide arbeiten in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Ben macht Tiere, Teller und Tassen. Meta faltet Schachteln aus Papier. Immer nur Tiere, Teller, Tassen. Immer nur Schachteln, Schachteln, Schachteln. Beide sind echt genervt von der Arbeit. Sie wollen endlich ihr eigenes Ding machen. Doch wie kann das gehen?

Alexandra Lüthen lebt und arbeitet als Autorin in Berlin. Seit fünf Jahren schreibt sie auch Texte in Einfacher Sprache.
Veranstaltungsort: 
Karl-Marx-Str.
66
in den Neukölln Arcaden, Fahrstuhl bis Parkdeck 4
12043
Berlin
Veranstaltungszeit(en): 
Donnerstag, 23. Mai 2019 - 18:00 bis 19:45
Zielgruppe: 
Erwachsene

Sprache der Veranstaltung:

nur Deutsch
Veranstalterprofil: