Wer kann sich beteiligen?

  • Mit einer eigenen Veranstaltung teilnehmen können Institutionen und Einzelpersonen. Jeder ist gerne als Teilnehmer_in gesehen.

Welche Teilnahmekriterien gibt es?

  • Die durchzuführende Veranstaltung muss inhaltlich mit Sprache und/oder Lesen zu tun haben.
  • Der Veranstaltungsort muss in Deutschland liegen.

Darf ich Eintritt verlangen?

  • Veranstaltungen müssen für die Besucher_innen kostenfrei sein.

Gibt es Einschränkungen für Veranstaltungen im öffentlichen Raum?

  • Open-Air-Bühnen und Straßensperrungen sind nur mit den erforderlichen behördlichen Genehmigungen erlaubt.
  • Das Abspielen von Musik im öffentlichen Raum ist nur in dem Maße erlaubt, wie dies von den zuständigen Behörden genehmigt wurde.

Wie kommen ich zu einem Veranstaltungsort?

  • Die Teilnehmer_innen sind für die Suche nach einem geeigneten Ort selbst verantwortlich.

Ausschlusskriterien:

grundsätzlich von der Teilnahme ausgeschlossen sind Veranstaltungen

  • mit eindeutig kommerziellem Angebot
  • parteipolitischer Art
  • mit religiös-missionarischem Charakter
  • mit verfassungsfeindlichen Inhalten
  • mit gewaltverherrlichenden Inhalten

Das Nichteinhalten von Öffnungszeiten und anderer wichtiger Absprachen führt zum Ausschluss von weiteren Teilnahmen an der »Woche der Sprache und des Lesens«.