Geplant und durchgeführt werden Veranstaltungen mit Akteuren unterschiedlicher Gruppenzugehörigkeit. Hierbei werden Themen angesprochen die sonst nicht auftauchen. Eine interreligiöse Dialogveranstaltung wird es zum Ende des Ramadan geben, eine interkulturelle Dialogveranstaltung zum Tag der Menschenrechte im Dezember. Bei den Dialogveranstaltungen wird die Stärkung von demokratischen Haltungen gefördert und ein positiver Bezug zu gesellschaftlicher Vielfalt durch Kennenlernen hergestellt. Themenkreise, Ideen und Möglichkeiten sollen ausgetauscht und diskutiert werden. Die Veranstaltungen mit unterschiedlichen Einrichtungen wirken auf deren einzelne Mitglieder als Vorbild für deren individuelle Handlungen, ermutigen, festgefahrene Grenzen zu überschreiten, da die eigene Community es erlaubt. So können auch Multiplikatoren, Mitmacher_innen, Botschafter_innen und Kooperationspartner_innen gewonnen werden.

Haben Sie eine Idee für eine Dialogveranstaltung oder möchten selber eine durchführen und brauchen Unterstützung? Dann sprechen Sie uns an:

E-Mail: info@dialog-aufbruch.de
Telefon: (030) 86 80 37 85

25. Juli 2018, 18:00 Uhr
JVA des Offenen Vollzuges Berlin
Niederneuendorfer Allee 140 - 150
13587 Berlin

»Kazım, wie schaffen wir das?«

Wie kann das Zusammenleben in einer multikulturellen Gesellschaft funktionieren? Diese Frage ist besonders für die Insassen der JHA wichtig. Der erfahrene und mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnete Neuköllner Psychologe Kazım Erdoğan steht für konkrete Handlungsanweisungen, wenn es um erfolgreiche Integration auf Augenhöhe geht.
Zusammen mit der Autorin Sonja Hartwig liest und diskutiert er aus dem gemeinsamen Buch: »Kazım, wie schaffen wir das? - Kazım Erdoğan und seine türkische Männergruppe – vom Zusammenleben in Deutschland«.

Im Anschluss möchten wir Euch gerne zu einem kleinen Umtrunk einladen. Wir freuen uns sehr auf Euer Kommen!

Eine Veranstaltung der JVA des Offenen Vollzuges Berlin.

Eintritt frei

Um eine formlose Anmeldung via info@dialog-aufbruch.de wird gebeten. Eine Teilnahme ist nur nach Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises möglich.

 

Zurückliegende Dialogveranstaltungen:

Schattenmeɘl

Anderes Aussehen? Anderer Name? (K)EIN HINDERNIS!

»Kazım, wie schaffen wir das?«

Rassismusbilder

Demokratie stärken! Was kann ICH dafür tun?"

Abstraktionen